Höhentauglichkeit

Ich wen­de mich an Sie mit der Bit­te um Ihre Ein­schät­zung bezüg­lich mög­li­cher Risi­ken mei­ner “Höhen­taug­lich­keit”. Ein Höhen­me­di­zi­ner ist im Raum Hannover/Niedersachsen nicht vor­han­den. Ich bin 60 Jah­re alt, 180cm groß und wie­ge ca. 102kg (am Gewicht nach unten wird noch gear­bei­tet). An Medi­ka­men­ten neh­me ich seit ca. einem hal­ben Wei­ter­le­sen…

Kleines Matterhorn mit Seilbahn

Ich möch­te im Som­mer auf das klei­ne Mat­ter­horn mit Seil­bahn. Mein Blut­druck ist gut ein­ge­stellt. Bin aber 77 Jah­re alt. Kann ich mir das zumu­ten? Ant­wort von Hoehenmedizin.org Wenn Sie sich bei guter Gesund­heit befin­den, dann ist das selbst­ver­ständ­lich kein Pro­blem. Aus­kunft dar­über gibt Ihnen Ihr täg­li­ches Leben: kei­ne Beschwer­den Wei­ter­le­sen…

Höhenexposition bei Zustand nach Thrombose

Ich bin 27 Jah­re alt, sport­lich, BMI 22 und pla­ne im Novem­ber eine 15 tägi­ge Rei­se von Kath­man­du zum Mount Ever­est Base Camp. Im Rei­se­pro­gramm sind meh­re­re Tage zur Akkli­ma­ti­sie­rung vor­ge­se­hen (bei 3400 und noch­mal bei 4400 m) und es ist ab 3400m kein Auf­stieg grö­ßer 500m pro Tag geplant. Bei mir liegt ein Wei­ter­le­sen…

KHK und Bluthochdruck in Ankara

Bald zie­he ich nach Anka­ra (900m) um. Ich wer­de dort für eini­ge Jah­re beruf­lich tätig sein, somit auch dort lang­fris­tig leben. Als medi­zi­ni­sche Vor­ge­schich­te habe ich seit 6 Jah­ren einen Stent in der LAD und Blut­hoch­druck wur­de bei mir fest­ge­stellt. Fol­gen­de Medi­ka­ti­on wird von mir ange­wen­det und mein Blut­druck ist Wei­ter­le­sen…

TNF-alpha-Blocker Behandlung und Höhenexposition

Vor­ge­schich­te: Mit 20 Jah­ren begann mei­ne “rheu­ma­ti­sche Geschich­te” – Dia­gno­se: Mor­bus Bech­te­rew. Nach ca. 15 – 20 Jah­ren Beschwer­den vor Allem im Hüft­be­reich Ilio­sa­kral­ge­len­ke – tota­le Ver­kal­kung bei­de Sei­ten, gemäß Rönt­gen­auf­nah­men, wur­de ich beschwer­de­frei. Seit mei­ner Kind­heit war und bin ich ein Bewe­gungs­mensch. Durch Mor­bus Bech­te­rew mach­te ich noch mehr Wei­ter­le­sen…

Kurzsichtigkeit, Ablatio retinae und Höhenexposition

Stark kurz­sich­tig (15 Diop­tri­en), habe ich im Herbst 2016 eine Netz­haut­ab­lö­sung erlit­ten. Wir beab­sich­ti­gen, nächs­tes Jahr nach Ecua­dor zu rei­sen. Bestand­teil des Pro­gramms wären auch Aus­flü­ge in die Anden, teil­wei­se auf eine Höhe von 5’000 Metern; anstren­gen­de Berg­wan­de­run­gen sind aller­dings nicht vor­ge­se­hen. Kann ich dar­an teil­neh­men, evtl. unter Ein­schrän­kun­gen, was Wei­ter­le­sen…

Blutdruckschwankungen in mittleren Höhenlagen

Ich bin 55 Jah­re alt, schlank und sport­lich, lei­de an Hash­i­mo­to und erb­lich beding­tem Blut­hoch­druck. Seit einem Jahr neh­me ich Tel­mis­ar­tan 80mg bzw. nur die Hälf­te, da der Blut­druck stark schwankt. (150÷100 mmHg bis 115⁄80 mmHg). Mein Haus­arzt hat­te mir vor eini­gen Wochen emp­foh­len, die Tablet­ten abzu­set­zen als die Wer­te bei 115⁄78 mmHg Wei­ter­le­sen…