Seite wird geladen...

Säuglinge in der Höhe

Wir sind in Zer­matt in den Feri­en (1’600m). Ist es abso­lut unbe­denk­lich, mit dem Säug­ling mit ahnen noch höher zu gehen? zB. 2’000m oder sogar Gorn­er­grat 3’200m Ant­wort von Hoehenmedizin.org …was ist mit ahnen? Unbe­denk­lich­keit beim Säug­ling: – 1’600m ja – 2’000m ja – 3’200m […]

Übernachtung auf dem Pilatus bei koronarer Herzkrankheit

Mein Mann (73) und ich möch­ten uns einen lang­ersehn­ten Wunsch erfül­len und zwar von Kri­ens aus mit der Seil­bahn auf den 2’132m hohen Pila­tus fah­ren. Mein Mann hat nun Beden­ken, dass er mit sei­ner Dia­gno­se “Koro­na­re 3-Gefä­ß­er­kran­kung” die Über­nach­tung nicht vor­neh­men darf. Vor 12 Jah­ren […]

Kilimandscharo mit Kindern und Diabetikern

Geplant ist eine Kili­man­dscha­ro­be­stei­gung mit zwei 13-jäh­­ri­gen und einem 20-jäh­­ri­gen Typ 1 Dia­be­ti­ker. Zusätz­lich dabei ist ein 22-jäh­­ri­ger. Alle haben kein Höhen­trai­ning oder sons­ti­ge Vor­be­rei­tun­gen getrof­­fen- son­dern star­ten aus Stu­di­um und Schu­le. Ist ein Dia­be­ti­ker beson­ders gefähr­det AMS zu ent­wi­ckeln? Sind die bei­den 13-jäh­­ri­gen nicht zu […]