Seite wird geladen...

Rettungsdienst – Frage zu Medikamenten

Als Ret­tungs­sa­ni­tä­te­rin in Aus­bil­dung schrei­be ich der­zeit an mei­ner Diplom­ar­beit zum The­ma “Prä­kli­ni­sche Erken­nung und Behand­lung der Höhen­krank­heit im Ret­tungs­dienst”. Darf ich Ihnen eine kur­ze drin­gen­de Fra­ge bezüg­lich der Medi­ka­men­ten­ga­be stel­len? Ich konn­te lei­der in kei­ner Lite­ra­tur ent­spre­chen­de Ant­wor­ten fin­den. Auf dem Rettungswagen/im Heli füh­ren […]

Körpertemperaturmessung draussen im Winter

Soeben kom­me ich vom Blut­spen­den zurück. Beim Ein­tritts­test wur­de mit einem Ohrther­mo­me­ter mei­ne Kern­tem­pe­ra­tur bestimmt: 34,1 Grad! Tip­top dach­te ich mir, das ist fast ein Fall von Hypo­ther­mie… Es war mein kal­tes Ohr, wel­ches das Ohrther­mo­me­ter so stark beein­fluss­te! Dass ein Pro­fi-Ther­mo­me­ter der­art stark auf […]

Koffeintabletten beim Bergsteigen

ich habe in SAC Alpen 8/2008 von einem Hima­la­ya-Alpi­nis­ten gele­sen, der einem extrem erschöpf­ten Höhen­berg­stei­ger Kof­fein­ta­blet­ten gege­ben hat (da nichts wei­te­res dar­über geschrie­ben wur­de, neh­me ich mal an, die­se Kof­fein­ta­blet­ten soll­ten dazu die­nen, die letz­ten Reser­ven zu mobi­li­sie­ren.) Frü­her hat man in sol­chen Fäl­len Rita­lin […]

Einseitige Hypoglossusparese auf 6000m Höhe

Sehr geehr­te Damen und Her­ren vor einem Jahr habe ich beim Höhen­berg­stei­gen Sym­pto­me an mei­ner Zun­ge bemerkt, die spä­ter als recht­sei­ti­ge Hypo­glos­sus­pa­re­se dia­gnos­ti­ziert wur­den. Die Ursa­che konn­te auch wäh­rend eines sta­tio­nä­ren Auf­ent­hal­tes in der Uni­kli­nik Mainz nicht ermit­telt wer­den, seit­her ist aber eine leich­te Bes­se­rung […]

Höhenauswirkungen auf eine Zentralvenenthrombose

Ich habe im April eine Zen­tral­ven­en­throm­bo­se im rech­ten Auge erlit­ten; eine oph­thal­mo­lo­gi­sche Unter­su­chung hat erge­ben, dass ich ein Maku­la­ödem habe, wel­ches in den nächs­ten Tagen behan­delt wird (Ava­stin). Eine Ursa­che für die Throm­bo­se konn­te nicht gefun­den wer­den. Ich bin ansons­ten gesund, 59-jäh­rig, Nicht­rau­cher, BMI ca. […]

Hypertonie in grosser Höhe

Ich habe zwar eure Aus­bil­dung in Höhen­me­di­zin 2010 in Zer­matt mit dem Cer­ti­fi­ca­te in Expe­di­ti­on and Wil­der­ness Medi­ci­ne abge­schlos­sen, ste­he aber nun doch vor einem Rät­sel… Viel­leicht habe ich nicht gut auf­ge­passt… :-)? Nein, Spass bei­sei­te, ich habe eine Fra­ge mich sel­ber betref­fend an Euch: Ich […]