Seite wird geladen...

Bewusstseinsstörung auf Höhen über 3500m

Bei einem Trek­king im Hima­la­ya muss­te ich trotz lang­sa­mer Akkli­ma­ti­sa­ti­on (7 Tage von Luk­la 2700m bis Tangn­ang 4500m) fest­stel­len, dass ich ohne zusätz­lich Sym­pto­me wie Kopf­weh etc. kurz­zei­ti­ge Bewusst­seins­aus­set­zer hat­te. Auch die gemes­se­ne Sauer­stoff­sät­ti­gung war auf unbe­denk­li­chem Niveau. Sel­bi­ges Phä­no­men konn­te ich bei einer Autofahrt […]

Veränderung des Augeninnendruckes bei Höhenexposition

Guten TagUm wie­viel steigt der Augen­in­nen­druck auf 6000m ü M.a.) auf­grund des Druck­ge­fäl­les im und um das Augeb.) Ödem der Cor­nea.Wie wirkt sich eine gute Akkli­ma­ti­sa­ti­on auf den höhen­be­ding­ten Augen­in­nen­druck­an­stieg aus. Ant­wort von Hoehenmedizin.org herz­li­chen Dank für Ihre Anfra­ge.Der Augen­in­nen­druck (IOP) in gro­ßen und extre­men Höhen […]

Höhenexposition bei korrigierter Mitralinsuffizienz und oraler Antikoagulation

Ich bin 54 Jah­re alt, mache zwei mal wöchent­lich Kraft­trai­ning und wan­de­re regel­mä­ßig. Mei­ne Leis­tungs­da­ten im Gebir­ge: 1600 Höhen­me­ter in 4 Stun­den. Gebirgs­er­fah­rung über 2500 m habe ich kei­ne.Im Okto­ber nächs­ten Jah­res möch­te ich den Anna­pur­na Cir­cuit in Nepal erwan­dern. Dies beinhal­tet eine Pass­über­que­rung in […]