Geschwollenes Auge in Cusco

Ich hal­te mich nun seit drei Tagen in Cus­co (3400m) auf und mein lin­kes Auge ist über Nacht ange­schwol­len und leicht her­vor getre­ten.  Außer Appe­tit­lo­sig­keit habe ich kei­ne wei­te­ren Sym­pto­me einer Höhen­krank­heit. Vor Cus­co habe ich mich 5 Tage in Are­qui­pa (2400m) akkli­ma­ti­siert.  Ist die­ses anschwel­len des Aug­ap­fels ein Sym­ptom der Wei­ter­le­sen…

Trekking in den Anden

Ich pla­ne eine Rei­se nach Peru und Boli­vi­en, auf Höhen bis 4’500 Metern übers Meer. Ich bin 77 und fra­ge mich wie mein Kör­per auf die­se Höhen reagie­ren wird und ob Gefahr besteht, dass schwer­wie­gen­de Gesund­heits­pro­ble­me auf­tau­chen könn­ten. Ist es rat­sam, eine sol­che Rei­se in mei­nem Alter zu unter­neh­men? Ant­wort Wei­ter­le­sen…

Ödeme, steife Gelenke und Schmerzen nach 2 Monaten in großer Höhe

Vor 7 Wochen bin ich von einer 5-mona­­ti­gen Süd­ame­ri­ka­rei­se (Pata­go­ni­en, Chi­le, Boli­vi­en, Peru) zurück­ge­kom­men. Die letz­ten 2 Mona­te war ich meis­tens über 3000 m, hat­te mich aber gut akkli­ma­ti­siert und war wan­der­tech­nisch in Form. Ab und an hat­te ich abends leich­te Kopf­schmer­zen und gene­rell merk­te ich ein­fach, dass ich abends Wei­ter­le­sen…

Herzkrankheit und Peru-Rundreise

Ich über­le­ge mir, eine geführ­te Rund­rei­se durch die Anden in Peru zu machen. Ich bin Herz­pa­ti­ent (49 Jah­re), habe Stents und Herz­rhyth­mus­stö­run­gen. Neh­me Eli­quis und Ato­zet. Blut­druck­sen­der hat mir mein Arzt emp­foh­len, neh­me ich aber nicht, da Blut­druck unter 140 zu 90 ist. Im nor­ma­len All­tag oder beim Fahr­rad­fah­ren stört Wei­ter­le­sen…