Tagesausflug von 2500m auf 4300m mit 6-jährigem Mädchen

Wir waren kürz­lich mit der Seil­bahn auf dem Tei­de auf Tene­rif­fa (3550m) und unse­re Toch­ter war wäh­rend der Stun­de dort oben fit und mobil. Wir fah­ren nun nach Chi­le nach San Pedro de Ata­ca­ma (2450m) und möch­ten von dort eini­ge Tages­aus­flü­ge machen: Ankunft Tag 1 zwei halb­tä­gi­ge Aus­flü­ge bis 3500m am Wei­ter­le­sen…

Schwangerschaft – Übernachtung auf 2000m

Ich habe eine ähn­li­che Anfra­ge wie zuletzt in “Schwan­ger­schaft im ers­ten Tri­me­non und Höhe” ver­öf­fent­licht, aller­dings wür­de ich nicht nur zu klei­nen, gemüt­li­chen Ski­tou­ren (bis 2600m) auf­bre­chen wol­len, son­dern mein Hotel wür­de auf 2000m lie­gen. Ich bin sport­lich und ken­ne die Reak­ti­on mei­nes Kör­pers, wenn er mit einer Höhen­la­ge nicht Wei­ter­le­sen…

Akklimatisation für Matterhornbesteigung

Ich pla­ne Anfang Sep­tem­ber die Bestei­gung des Mat­ter­horns /4500m). Nun fra­ge ich mich, wie ich mich am Bes­ten für die­se Bestei­gung i. S. Akkli­ma­ti­sa­ti­on vor­be­rei­te. Ich woh­ne auf 700 M.ü.M. und absol­vie­re seit ca. Anfang Juli prak­tisch jedes Wochen­en­de Kle­t­­ter-Hoch­­­tou­­ren (bis­her 2 x über 4000m, 3 x über 3000m, Dau­er jeweils ca. 6 Std.). Wei­ter­le­sen…

Hypertonie und Höhe

Ich bin 64 Jah­re alt. Seit über 20 Jah­ren habe ich eine essen­ti­el­le Hyper­to­nie. Zuerst eine Leich­te, jetzt eine mit­tel­schwe­re mit begin­nen­der Kar­dio­myo­pa­thie. Seit einer Woche bin ich in Davos auf 1700 Metern. Ich bin hier wegen Schmer­zen und Erschöp­fung. Es wür­de mir schon bes­ser gehen, wenn der Blut­druck nicht stän­dig ent­glei­sen wür­de und mir Wei­ter­le­sen…